Zehn Fortsetzungen, auf die ich mich 2018 freue

Auch 2018 werden viele Reihen weitere Teile erhalten und natürlich erwarte ich einige Fortsetzungen besonders sehnsüchtig. Hier kommt meine Zusammenstellung der Bücher, auf die ich mich am meisten freue. Möglicherweise enthalten Titel und Beschreibungen Spoiler, falls Ihr die vorherigen Bände nicht gelesen habt.

Ein Hinweis vorab: Ich habe die Darstellung auf den Blog ausgelegt, viele Informationen sind ausklappbar. Dies funktioniert in Feedreadern nicht, wo die Informationen standardmäßig ausgeklappt sind.

„Iron Gold“ von Pierce Brown
4. Teil von „Red Rising“

Inhalt in drei Sätzen: Durch die Erhebung hat Darrow die Ketten der Gesellschaft sprengen wollen, doch statt Frieden und Freiheit hat er endlosen Krieg gebracht. Durch eine letzte verzweifelte Mission will Darrow doch noch sein Ziel erreichen. Sein Schicksal verbindet sich mit den dreier anderer: Einer jungen Roten, welche der Tragödie in ihren Flüchtlingscamp entflieht und ein neues Leben für sich erreicht; ein von Trauer gebrochener Ex-Soldat; und Lysander au Lune, Erbe in Exil …

Motivation in drei Sätzen: Nicht umsonst hat Pierce Brown mit seinen Debüt „Red Rising“ und den nachfolgenden Bänden dreimal hintereinander bei goodreads einen Preis abgeräumt. Als Fan der ersten Stunde habe ich mich sehr gefreut zu erfahren, dass die erste Trilogie eine zweite angeschlossen bekommt. Natürlich hoffe ich auf ein Wiedersehen mit vielen bekannten Charakteren, freue mich aber auch auf die „neue Generation“.

Über Iron Gold
Darrow was born a slave. He became a weapon.

He ended centuries of Gold rule, broke the chains of an empire, and now he’s the hero of a brave new republic. But at terrible cost.

At the edge of the solar system, the grandson of the emperor he murdered dreams of revenge.

In his hidden fortress in the oceans of Venus, the Ash Lord lies in wait, plotting to crush the newborn democracy.

And, at home, a young Red girl who’s lost everything to the Rising questions whether freedom was just another Gold lie.

In a fearsome new world where Obsidian pirates roam the Belt, famine and genocide ravage Mars, and crime lords terrorise Luna, it’s time for Darrow and a cast of new characters from across the solar system to face down the chaos that revolution has unleashed.

Publication date: 16th January 2018

„Hero at the Fall“ von Alwyn Hamilton
3. Teil von „Rebels of the Sand“

Inhalt in drei Sätzen: Im finalen Kampf um den Thron muss Amani für alles kämpfen, an das sie glaubt. Doch die Rebellion liegt in Scherben und die Armeen des Sultans rücken über die Wüstenebene näher. Wer wird führen, wer wird triumphieren, wer wird leben und wer wird sterben?

Motivation in drei Sätzen: In diesem Fall sind es Vorschusslorbeeren, denn ich habe bisher nur den ersten Teil der Trilogie gelesen. Jedoch hat mir „Rebel of the Sands“ sehr gut gefallen und da der zweite Band auch sehr viel positive Rezensionen bekommen hat, bin ich zuversichtlich, dass ich auch den dritten Band „Hero at the Fall“ lesen will. Der zweite Band „Traitor to the Throne“ liegt jedenfalls schon zum Lesen bereit!

Über Hero at the Fall
Once, in the desert country of Miraji, there was a Sultan without an heir. The heir had been killed by his own brother, the treacherous Rebel Prince, who was consumed by jealousy and sought the throne for himself. Or so it was said by some. There were others who said that the Rebel Prince was not a traitor but a hero… In the final battle for the throne, Amani must fight for everything she believes in, but with the rebellion in pieces, and the Sultan’s armies advancing across the desert plains, who will lead, who will triumph, who will live and who will die?

Publication date: 1th February 2018

„Hello Stranger“ von Lisa Kleypas
4. Teil von „The Ravenels“

Inhalt in drei Sätzen: Dr. Garrett Gibson ist der einzige weibliche Arzt in England und so wagemutig und unabhängig wie jeder Mann und Ethan Ransom, ein früherer Detektiv bei Scotland Yard, ist so gallant wie geheimnisvoll. Für eine berauschende Nacht geben sie ihrer starken Anziehungskraft nach, bevor sie wieder Fremde werden. Doch dann geht eine Mission von Ethan schief und Garrett muss all ihr Können einsetzen, um ihn zu retten …

Motivation in drei Sätzen: Nachdem ich begeistert den dritten Teil der Ravenels „Devil in Spring“ verschlungen hatte, habe ich auch die beiden vorherigen Teile gelesen. Und jede Menge andere Bücher von Lisa Klepyas! Nun freue ich mich auf den vierten Teil, der mit Dr. Garrett Gibson eine sehr starke Protagonistin und auch einen interessanten männlichen Protagonisten mit Ethan Ransom hat.

Über Hello Stranger
A woman who defies her time

Dr. Garrett Gibson, the only female physician in England, is as daring and independent as any man—why not take her pleasures like one? Yet she has never been tempted to embark on an affair, until now. Ethan Ransom, a former detective for Scotland Yard, is as gallant as he is secretive, a rumored assassin whose true loyalties are a mystery. For one exhilarating night, they give in to their potent attraction before becoming strangers again.

A man who breaks every rule

As a Ravenel by-blow spurned by his father, Ethan has little interest in polite society, yet he is captivated by the bold and beautiful Garrett. Despite their vow to resist each other after that sublime night, she is soon drawn into his most dangerous assignment yet. When the mission goes wrong, it will take all of Garrett’s skill and courage to save him. As they face the menace of a treacherous government plot, Ethan is willing to take any risk for the love of the most extraordinary woman he’s ever known.

Publication date: 27th February 2018

„Daughter of the Siren Queen“ von Tricia Levenseller
2. Teil von „Daughter of the Pirate King“

Inhalt in drei Sätzen: Alosa hat ihre Mission erfolgreich abgeschlossen. Nicht nur, dass sich nun alle drei Teile der Karte zu dem versteckten Schatz in Alosas Besitz befinden, sondern sie hat auch die Piraten gefangenen genommen, die einst sie gefangen hielten. Dann enthüllt der schurkische Vordan ein lang gehütetes Geheimnis und ein tötliches Rennen beginnt …

Motivation in drei Sätzen: Ich habe mich köstlich mit „Daughter of the Pirate King“ amüsiert und freue mich auf ein weiteres Abenteuer mit Alosa. Der weibliche Jack Sparrow hatte im ersten Teil jede Menge freche Sprüche auf Lager und wird bestimmt auch im zweiten Teil für jede Menge Lacher bei mir sorgen. Außerdem muss ich doch wissen, wie die Dilogie endet.

Über Daughter of the Siren Queen
Alosa’s mission is finally complete. Not only has she recovered all three pieces of the map to a legendary hidden treasure, but the pirates who originally took her captive are now prisoners on her ship. Still unfairly attractive and unexpectedly loyal, first mate Riden is a constant distraction, but now he’s under her orders. And she takes great comfort in knowing that the villainous Vordan will soon be facing her father’s justice.

When Vordan exposes a secret her father has kept for years, Alosa and her crew find themselves in a deadly race with the feared Pirate King. Despite the danger, Alosa knows they will recover the treasure first . . . after all, she is the daughter of the Siren Queen.

Publication date: 27th February 2018

„Leah on the Offbeat“ von Becky Albertalli
Sequel zu „Simon vs. the Homo Sapiens Agenda“

Inhalt in drei Sätzen: Wenn es um trommeln geht, ist Leah Burke meistens im Takt – doch der Rest ihres Lebens ist nicht immer so rhythmisch. Als Einzelkind einer jungen Singlemutter hebt sie sich von ihren Freunden ab und ist weniger priviligiert als diese, außerdem hat Leah bisher nicht den Mut aufgebracht, ihren Freunden von ihrer Bisexualität zu erzählen. Mit Prom und College im Sicht und einer unerwartet zerbrechenden Freundesgruppe fällt es Leah nicht immer leicht, den richtigen Ton zu treffen …

Motivation in drei Sätzen: Nach der sensiblen Bearbeitung von Homosexualität in „Simon vs. the Homo Sapiens Agenda“ bin ich sehr neugierig, wie die Autorin mit dem Thema Bisexualität umgeht. Aus meiner Sicht wird dieses Thema nämlich noch stärker als Homosexualität in Jugendbüchern totgeschwiegen. Insofern hoffe ich auf eine gute Umsetzung, die Nachahmung findet.

Über Leah on the Offbeat
Leah Burke—girl-band drummer, master of deadpan, and Simon Spier’s best friend from the award-winning Simon vs. the Homo Sapiens Agenda—takes center stage in this novel of first love and senior-year angst.

When it comes to drumming, Leah Burke is usually on beat—but real life isn’t always so rhythmic. An anomaly in her friend group, she’s the only child of a young, single mom, and her life is decidedly less privileged. She loves to draw but is too self-conscious to show it. And even though her mom knows she’s bisexual, she hasn’t mustered the courage to tell her friends—not even her openly gay BFF, Simon.

So Leah really doesn’t know what to do when her rock-solid friend group starts to fracture in unexpected ways. With prom and college on the horizon, tensions are running high. It’s hard for Leah to strike the right note while the people she loves are fighting—especially when she realizes she might love one of them more than she ever intended.

Publication date: 24th April 2018

„Five Years From Now“ von Paige Toon
Bücher spielen in einem Universum

Inhalt in drei Sätzen: Vian und Nell brachte das Schicksal erstmals mit fünf Jahren zusammen, als Vians Mutter und Nells Vater sich verliebten. Erst Erzfeinde, dann beste Freunde wurden sie fünf Jahre später durch eine Tragödie auseinander gerissen. Fortan kreuzt sich ihr Schicksal alle fünf Jahre …

Motivation in drei Sätzen: Angefangen mit „Lucy in the Sky“ habe ich alle Bücher von Paige Toon verschlungen. Denn die Geschichten kommen fast immer ohne Elemente aus, die mir oft genug „romantische“ Geschichten verderben: Gewalt in sämtlichen Formen, künstliche Missverständnisse und bekehrte Frauenhelden. Stattdessen sind es Protagonisten, die mehr oder weniger mitten im Leben stehen – und häufig über Freundschaften mit den Hauptfiguren vorheriger Bände verbunden sind.

Über zu Five Years From Now
‘One day, maybe five years from now, you’ll look back and understand why this happened…’

Vian and Nell are thrown together at the age of five when Vian’s mother and Nell’s father fall in love. At first archenemies, the two children soon become the best of friends. But five years later, tragedy rips them apart, and 10-year-old Vian is sent to Australia to live with his real father.

Fast-forward five more years and Nell is still angry at her dad for not trying harder to keep Vian with them. When her father finances a Christmas trip for Evan to visit, Nell soon discovers that the boy she once knew is now a wholly different creature. Vian is now ‘Van’ – a wild and carefree teenager who surfs with dolphins and dives with sharks. Chemistry crackles between them, but once again, they’re separated.

For the next two decades, Nell and Van cross paths every five years, but fate and circumstance continuously intervene to keep them apart. Will they ever find true happiness? And will it be together?

Publication date: 17th May 2018

„Whisper of the Tide“ von Sarah Tolcser
2. Teil von „Song of the Current“

Inhalt in drei Sätzen: Markos ist in konstanter Gefahr und sein Anspruch auf den Thron ohne die Unterstützung einer Armee wackelig. Doch dann bietet der mächtige Archon Markos die benötigte Militärmacht im Tausch für das Heiraten seiner Tochter. Markos und Caro müssen entscheiden, was wichtiger ist: Ihre Liebe für einander oder das Schicksal von Akhaia.

Motivation in drei Sätzen: Ich habe „Song of the Current“ sehr gern gelesen und möchte gern mehr über die Welt erfahren. Außerdem gab es einige Entwicklung im ersten Band, bei denen ich gespannt bin, wie sie fortgeführt werden. Außerdem bleibt die Frage, wie es eine gemeinsame Zukunft für die beiden Protagonisten geben kann.

Über Whisper of the Tide
Caro and Markos have settled into a routine: Wake up, eat breakfast, and try to figure out who might attempt to assassinate Markos today . . . so the currents aren’t exactly calm. Markos is in constant danger, and his claim to the throne is shaky without the support of an army. But then a powerful Archon offers Markos the military might he needs in exchange for marrying his daughter. Markos and Caro must decide which is more important: their love for each other or the fate of Akhaia.

With shipwrecks, lost treasure, old and new enemies, dark magic, and breathtaking romance, Sarah Tolcser weaves another epic story about chasing your fate and charting your own course.

Publication date: 5th June 2018

„A Reaper at the Gates“ von Sabaa Tahir
3. Teil von „An Ember in the Ashes“

Inhalt in drei Sätzen: Die Blutwürgerin Helene Aquilla ist unter Beschuss von allen Seiten: Herrscher Marcus wird immer instabiler, während die Kommandatin seinen Wahnsinn zum Ausbau ihrer Macht nutzt. Laia of Serra weiß, dass das Schicksal der Welt vom Stoppen des Nachtbringers abhängt, doch muss sich ungeahnten Bedrohungen von denen begegnen, von denen sie sich Unterstützung erhoffte. Währenddessen hat Elias Veturius seine Freiheit aufgegeben, um den Seelenfänger zu dienen und droht darüber seine Menschlichkeit zu verlieren.

Motivation in drei Sätzen: Ehrlich gesagt, hatte ich damals beim Lesen von „An Ember in the Ashes“ gar keine großen Erwartungen und hielt es für ein überhyptes Buch. Aber ich fand die Geschichte erstaunlich spannend und auch die Fortsetzung „A Torch Against the Night“ konnte mich überzeugen. Dementsprechend will ich nun auch unbedingt erfahren, wie es mit den Dreien weitergeht, bevor es zum großen Finale im Abschlussband kommt.

Über A Reaper at the Gates
Beyond the Empire and within it, the threat of war looms ever larger.

The Blood Shrike, Helene Aquilla, is assailed on all sides. Emperor Marcus, haunted by his past, grows increasingly unstable, while the Commandant capitalizes on his madness to bolster her own power. As Helene searches for a way to hold back the approaching darkness, her sister’s life and the lives of all those in the Empire hang in the balance.

Far to the east, Laia of Serra knows the fate of the world lies not in the machinations of the Martial court, but in stopping the Nightbringer. But while hunting for a way to bring him down, Laia faces unexpected threats from those she hoped would aid her, and is drawn into a battle she never thought she’d have to fight.

And in the land between the living and the dead, Elias Veturius has given up his freedom to serve as Soul Catcher. But in doing so, he has vowed himself to an ancient power that will stop at nothing to ensure Elias’s devotion—even at the cost of his humanity.

Publication date: 12th June 2018

„Kingdom of the Blazing Phoenix“ von Julie C. Dao
2. Teil von „Forest of a Thousand Lanterns“

Inhalt in drei Sätzen: Noch unbekannt.

Motivation in drei Sätzen: Mir hat der Beginn der Neuerzählung des Märchens total gut gefallen, so mal ich sehr lange gebraucht habe, den Bezug zu „Schneewittchen“ zu erkennen. Xifeng ist eine Protagonistin, die von Ehrgeiz getrieben ihr Ziel um jeden Preis  erreichen will und dabei immer mehr in die Dunkelheit abgleitet. Im zweiten Teil hoffe ich mehr über die verschiedenen Reiche und die von Julie C. Dao erdachte Mythologie zu erfahren.

Noch kein Cover und keine Beschreibung vorhanden.

Publication date: October 2018

Übersetzungen von „Oathbringer“ von Brandon Sanderson
Teil 5. und 6. von „Die Sturmlicht-Archive“

Inhalt in drei Sätzen: Ich verweise an dieser Stelle lediglich auf meine Rezension zu „Der Weg der Könige„, da es im Deutschen immerhin schon gut 4.000 Seiten bis zu dieser Stelle sind. „Oathbringer“ ist im englischen der dritte Band der ersten von zwei Pentalogien der Reihe, die somit am Ende aus insgesamt zehn Bänden bestehen wird. Im Deutschen werden es durch die Teilung der Bücher zwanzig Bücher sein.

Motivation in drei Sätzen: Ich muss gestehen, dass ich mitten im zweiten Teil der Übersetzung des zweiten Bands – „Die Stürme des Zorns“ – das Lsen unterbrochen hatte und deswegen bei Gelegenheit neu ansetzen muss. Das lag aber nicht an der fehlenden Spannung, sondern an der enormen Komplexität. Jedenfalls freue ich mich schon sehr, all die verschiedenen Protagonisten und Roshars Schicksal weiterzuverfolgen.

Keine weiteren Infos vorhanden.

26 Kommentare

    • Falls es dich tröstet: Ich war auch ursprünglich davon ausgegangen. Es lässt sich aber dennoch recht gut als Einzelband lesen 🙂

      • Wieso habe ich deinen Kommentar nicht per Mailbenachrichtung bekommen? Das ist ja doof!

        Ja, tröstet mich etwas. *g* Ich hatte das ja gerade erst bestellt, eben weil ich dachte, dass ich damit mal keinen Reihenbestandteil kaufen würde. 😉

        • Komisch. Vielleicht vergessen anzuwählen? Das passiert mir zumindest in letzter Zeit häufiger.

          Vielleicht mache ich mal einen Beitrag zu echten Stand Alones. Wobei es selbst da leider ja heutzutage oft nur eine Frage des Erfolges ist, ob es doch irgendeine Art von Fortsetzung gibt. Eigentlich muss man da mindestens ein Jahr abwarten …

    • Wow, echt nicht? Sind ja einige auch sehr populäre Reihen dabei wie die Amani oder Elias & Laia. Auf jedem Fall Danke, die Vorfreude ist groß 🙂

      • Mir geht’s wie Janna, ich kenne gar nichts davon. Nicht mal vom hören. Stelle immer wieder fest, dass Buchreihen meist komplett an mir vorbei gehen …

        • Naja, ich bin ja auch sehr fanatsylastig aufgestellt. Wenn dich das weniger interessiert, ist es kein Wunder, dass die Reihen an dir vorbeigehen 🙂

  1. Hallo Sandra,

    Da sind einige bekannte darunter, ember in the ashes subt hier bei mir. Auf rebels of the sand hatte ich auch schon ein Auge geworfen, das pack ich mal auf meine Wuli und daughter of the pirate king kenne ich gar nicht, hört sich gut an u d wandert auch auf die Wuli. Mit Red Rising bin ich leider nicht warm geworden, das habe ich abgebrochen, interessant das es noch einen vierten Teil geben wird.

    Liebe Grüße
    Sonja Béland

    • Hallo Sonja,

      „An Ember in the Ashes“ war ja für mich ein ziemlicher Überraschungshit, das solltest mal entsuben 😀 Und die beiden anderen Bücher kann ich natürlich auch nur empfehlen. Schade, dass dir „Red Rising“ nicht gefallen hat, aber Geschmäcker sind eben verschieden.

      Liebe Grüße
      Elena

  2. Hallo,
    auf den 4. Band von Red Rising freue ich mich auch. Obwohl ich gerade mal den ersten Band gelesen habe. Ich muss das dringend mal nachholen.

    Aber das es ein Sequel zu Simon gibt, wusste ich nicht. Das wird auf jeden Fall gelesen!

    Liebe Grüße
    Lilly

    • Hallo,

      ich finde ja, die Geschichte um Darrow wird von Band zu Band besser. Also unbedingt weiterlesen!

      Und freut mich, dass du so weißt, dass da eine Art Fortsetzung kommt 🙂

      Liebe Grüße
      Elena

  3. Hey,

    ich habe von den Reiehn noch kein einziges Buch angefangen. 😀
    Aber ich kann dich gut verstehen. Ich freue mich auch immer sehr, wenn endlich ein neuer Band meiner Lieblingsreihen erscheint.

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    • Hey,

      gibt ja auch wahnsinnig viele Reihen, grad im YA-Fantasy-Bereich. Da kommt eh keiner hinterher. Aber ich kann dir grad die Reihen um Amani und Darrow jeweils nur sehr empfehlen 🙂

      Dir einen schönen Tag!

      Lieben Gruß
      Elena

  4. Hallo,
    ich lese die Bücher von Paige Toon auch total gerne. Besonders, weil sie alle irgendwie miteinander verbunden sind und man so ein wenig darüber erfährt, wie das Leben der anderen Protagonisten weitergeht. Auf „Five years from now“ bin ich auch schon gespannt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Krissi
    #litnetzwerk

    • Hallo,

      das freut mich total zu lesen, dass es auch noch andere Fans von Paige Tonn gibt, fühle mich da nämlich manchmal etwas einsam. Ich liebe das an ihren Büchern total, dass die früheren Protagonisten Gastauftritte bekommen. Bin schon sehr gespannt, wer so in „Five Years From Now“ vorkommen wird.

      Liebe Grüße
      Elena

  5. Ich bin ja überhaupt nicht mehr „up to date“ beim Lesen und das merke ich bei solchen Listen immer besonders. 😀 *schielt zu 1984 und Per Anhalter durch die Galaxis auf dem SuB*

    Naja, Tipps sind immer gut, dann kann ich ja auch erstmal mit den vorhergegangenen Teilen anfangen 😀

    • Ach, ich lese ja auch gern mal ältere Bücher. Aber die eignen sich irgendwie nicht so für solche Listen *g*

      Ja, dann kannst du auf bewährte Reihen zurückgreifen, ist doch auch was 🙂 Meistens klingen ja die Beschreibungen von Büchern besser als das, was sie tatsächlich bieten können. Die Gefahr hast dann hier nicht mehr.

  6. Hey!
    Beim Lesen dachte ich eben nur.. muss ich noch lesen.. muss ich kaufen.. muss ich lesen.. 😀
    Manche Bücher stehen schon im Regal, zumindest die ersten Bände, zB Elias & Laia.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    #litnetzwerk

    • Hey Nicci,

      ja dann, nichts wie ran an den SuB und die bereits vorhandenen Bücher lesen 😀

      Liebe Grüße
      Elena

  7. Hey 🙂

    ein sehr toller Beitrag ^^ und erinnert mich an viele Bücher, die ich unbedingt noch auf meine Beobachtungsliste setzen muss oder am besten gleich Vorbestelle ^^ unf den nächsten Teil von Elias & Laia freue ich mich schon sehr ^^ „Leider“ habe ich die ersten Beiden auf deutsch und werde vermutlich bis zur deutschen Übersetzung warten „müssen“ ^^
    Hero of the Fall liegt schon hier und wartet darauf gelesen zu werden und was freue ich mich darauf ^^ Vielleicht lese ich die Reihe nochmal komplett *grübel*

    Und Becky Albertalli *__* Ich freu mich schon so auf Leah ^^

    Von Paige Toon hab ich auch alles gelesen ^^ allerdings habe ich mit Du bist mein Stern begonnen xD Da hoffe ich das es wieder etwas bergauf geht ^^

    Liebe Grüße,
    Marion

    #litnetzwerk

    • Hey,

      ich lese ja schon länger bei dir mit, aber dass wir so einen extrem ähnlichen Geschmack haben wusste ich gar nicht!

      Vielleicht steigst du „Elias & Laia“ jetzt einfach auf Englisch um? Die Cover werden ja jetzt so oder so nicht mehr zusammenpassen, da die aus Gründen der Diversität komplett neu gestaltet wurden.

      Yeah, ein Paige-Toon-Fan 🙂

      Liebe Grüße
      Elena

  8. Hallo Elena,
    auf den 3. Band von An Ember in the Ashes freue ich mich schon ganz besonders. Band 1 und 2 haben sowohl mein Vater, als auch ich total verschlungen. Beide Bände fanden wir total spannend.
    Ich hoffe, dass es Sabaa Tahir gelingt die Trilogie zu einem runden Ende zu führen.
    Hab noch einen schönen Abend
    LG
    Yvonne

    • Hallo Yvonne,

      du … es ist keine Trilogie. Sondern eine Tetralogie. Vom Ende sind wir also noch ein gutes Stück entfernt.

      Ich hoffe, das ist für dich eine gute und keine schlechte Nachricht.

      LG Elena

      • Hallo Elena,
        gute Nachricht, dann haben wir ja noch etwas länger etwas von Elias und Laia. Hoffentlich werden auch alle Bände übersetzt.
        LG
        Yvonne

        • Hallo Yvonne,

          so sehe ich das auch 🙂 So mal es ja tatsächlich schon nach dem ersten Band ein Konzept zu geben schien, dass es vier Bände werden. Zudem hatte der zweite Band absolut kein Mittelteil-Syndrom.

          Übersetzung sollte eigentlich sichergestellt zu sein, hab zumindest den Eindruck, dass die Reihe auch in Deutschland sehr populär ist.

          LG Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf gedankenfunken.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.