Funkenflug Oktober 2021

Wahrscheinlich würde mir mein früheres Ich widersprechen, aber gefühlsmäßig erlebe ich derzeit an einem Tag mehr als früher in einer Woche und was eine Woche her ist, scheint mir einen Monat entfernt zu sein. Es ist einfach so unglaublich viel zu tun auf der Arbeit und auch privat drängeln sich die Termine derzeit. Nichtsdestotrotz möchte ich auch den Oktober Revue passieren lassen.

Weiterlesen

Fremde Funken 02/2021

Symbolbild Funken

Interessanterweise habe ich das Gefühl, dass die Umstände der letzten Zeit eher dazu geführt haben, dass weniger statt mehr gebloggt wird. Oder täuscht das Eurer Meinung nach? Aber da ich selbst so selten blogge, bekommt Ihr hiermit nun eine Auswahl in meinen Augen besonders gelungener Beiträge aus dem letzten halben Jahr zusammengestellt. Und weil ich selbst so wenig Rezensionen schreiben, sind dieses Mal für die Wahl Eurer Urlaubslektüre jede Menge Buchbesprechungen dabei! Völlig unsortiert, quer durch die verschiedenen Themengebiete. Und ohne Erwartung einer Gegenleistung. Weiterlesen

Funkenflug Juli 2021

Ein weiterer aufregender Monat liegt hinter mir. Die neue Stelle gestaltet sich weiterhin sehr herausfordernd, sowohl inhaltlich als auch menschlich, wenn ich auch das Gefühl habe, dass ich allmählich sattelfester werde. Auch privat war es aus verschiedenen Gründen ein ziemliches Wechselbad der Gefühle, nicht zuletzt weil ich in meinem Geburtstagsmonat immer sehr zum Nachdenken und Reflektieren neige. Vielleicht kommt dazu auch noch ein gesonderter Beitrag. Aber trotz all dieser Dinge hatte ich natürlich noch etwas Freizeitbeschäftigung.

Weiterlesen

Funkenflug Juni 2021

Symbolbild Monatsrückblick

Auch wenn der Monat noch ein paar Tage hat, kann ich bereits festhalten: Der Juni hatte es echt in sich. Auf der Arbeit galt es unter anderem während der Hitzewelle eine mit Sitzungen voll gepackte Woche durchzustehen und auch im persönlichen Bereich wurde es sehr herausfordernd. Kein Wunder daher, dass mich zum Ende des Monats die Energie verließ und ich bei vielen Freizeitaktivitäten dann zurückstecken musste. Aber es ist gibt auch gute Nachrichten: Ich bin endlich das erste Mal geimpft!

Weiterlesen

Funkenflug Mai 2021

Symbolbild für Rückblick auf Mai 2021

Im Mai habe ich meine neue Stelle endlich richtig angetreten. Das bedeutete natürlich viel Aufregung: Neue Themen, neues Team und neue Rolle. Bald stehen schon die ersten wichtigen Termine nebst Urlaubsvertretung meines Vorgesetzten an. Ziemlich viel auf einmal also für die erste Zeit, aber ich bin zuversichtlich, dass es nach dem ganzen Kennenlernen und Überblick gewinnen in naher Zukunft entspannter wird.

Weiterlesen

Bin ich noch Buchbloggerin?

Symbolbild Bücher

Derzeit befinde ich mich, wenn nicht direkt in einer Identitätskrise, so schon in einer Umbruchsphase: Was ist mir wichtig, wo möchte ich hin? In diesem Kontext stellt sich auch die Frage, welche Dinge sind mir weiterhin wichtig und was sind vielleicht nur eingeübte Gewohnheiten. Will ich weiterhin über Bücher bloggen oder ist es Zeit für etwas Neues? Dies ist ein Beitrag in meiner Kolumne „Gedankenfunken„, die sich mit ganz unterschiedlichen, aber überwiegend buchigen Themen beschäftigt.

Weiterlesen

Funkenflug April 2021

Der April entpuppte sich für mich als ziemlich aufreibend. Erst sah es auf der Arbeit mit dem Fortschritt recht gut aus, dann wurde doch alles hektisch und gelang nicht wie geplant. Auch gesundheitlich habe ich schon bessere Zeiten erlebt. Mit meinem Privatleben bin ich ebenfalls nur mäßig zufrieden. Aber um mal was Positives festzuhalten: Aus meiner Familie sind nun alle bis auf eine Person mindestens erstgeimpft und ich als Prio 3 komme hoffentlich im Mai an die Reihe. Damit sollte sich der mentale Pandemiestress doch bald ein Stück weit reduzieren.

Weiterlesen

„The Collapsing Empire“ von John Scalzi

Foto vom Buch "The Collapsing Empire"

Die Reihe „The Interdependency“ ist auf der Liste der Finalisten für den Hugo-Award in der Kategorie „Beste Serie“. Da ich John Scalzis Bücher zu „Das Imperium der Ströme“ begeistert gelesen habe, möchte ich Euch daher diese Rezension zum ersten Band der Science-Fiction-Trilogie nicht länger vorenthalten. Bereit für eine Menge Intrigen und hervorragende Unterhaltung? Weiterlesen